Computerspiele

Zocken auf dem PC – Games für deinen Windows Computer – Apple taugliche Spiele

Computer Spiele für Kinder

Worauf kommt es bei kinderfreundlichen Computerspielen an? Zum einen ist es selbstverständlich dass Kinderspiele für PC keine Gewalt verherrlichen dürfen. Ideal sind auch Kinderspiele die nach Möglichkeit keine schnellen Schnitte haben, ähnlich wie bei Trickfilmen, weil schnelle Bildschnitte Konzentrationsmangel auslösen (können).

Gewaltfreie Computerspiele

Zum anderen ist eine übersichtliche Menüführung Bedingung für einen erfolgreichen Einstieg der Kinder in das Spiel. Weiterhin sollte darauf geachtet werden dass keine übertriebenen, stark von der Realität abweichenden Darstellungen eingearbeitet sind.
Das Kind muss angeregt werden zur Kreativität und zur freien Entfaltung. Was zudem wichtig ist sind abwechslungsreiche Spiele, die Phasen zwischen Anspannung und Entspannung sind grade für Vorschulkinder sehr wichtig, da sie selbst selten merken wann sie zu angespannt und zu konzentriert sind. Eine dauerhafte Anspannung kann dazu führen dass Kinder nach dem Spielen am PC absolut geschafft sind und den Rest sich den Rest des Tages kaum noch auf etwas anderes konzentrieren können.

PC-Spiele die ein Kind unter dauerhafte Anspannung setzen verleiten Kinder außerdem dazu nervös zu werden. Auch die jüngeren Generationen können so etwas wie Sucht entwickeln. Prophylaktisch kann man dem entgegenwirken mit Spielen die einen überwiegend ruhigen und nicht nervenaufreibenden Spielinhalt vorweisen können. So sind Konstruktions- und Lernspiele pädagogisch wesentlich wertvoller als Spiele in denen sich das Kind beweisen muss. Dies wird vor allen abverlangt wenn es nicht danach geht ein Ziel zu schaffen sondern eine Aufgabe möglichst schnell zu lösen. So etwas setzt Kinder unwahrscheinlich unter Druck, grade der eigene Ehrgeiz der Kinder kann sich hier auf lange Zeit fatal auf die Konzentration und die Bewegungsabläufe im Alltag auswirken. In jedem Falle sollte ein PC-Spiel für Kinder keinesfalls süchtig machen und nur eine angenehme Abwechslung im Tagesablauf dar stellen im Kontrast zum Spielen mit Holzbausteinen, Lego oder den Freunden draußen. Trotzdem wird noch im Vorschulalter vom täglichen Gebrauch des PCs abgeraten